Die Stadt der Regenfresser – Thomas Thiemeyer

Ein Buch, das nach Abenteuer riecht

„Von dem Augenblick an, als Oskar den Mann zum ersten Mal sah, wusste er, dass mit ihm etwas nicht stimmte.“

So beginnt der erste Teil der Chroniken der Weltensucher, einer spannenden Reihe um den Naturforscher Carl Friedrich von Humboldt und seinen jungen Assistenten Oskar. Der Taschendieb Oskar hätte wohl nie gedacht, auf was für ein Abenteuer er sich einlässt, als er das Portemonnaie des berühmten Forschers stiehlt. Anstatt einer Bestrafung erhält er aber das Angebot, ihn auf einer Forschungsreise nach Südamerika zu begleiten. Zusammen mit der Nichte Charlotte , der Haushälterin des Forschers, Eliza, und dem Kiwi Wilma machen sie sich auf die Suche nach dem verschwundenen Fotografen Harry und der sagenumwobenen Stadt der Regenfresser, einer alten Kultur, die seit mehreren Jahrtausenden irgendwo in den Anden überlebt hat.
Sie bleiben aber nicht die Einzigen, den auch Valkrys Stone, die ewige Konkurrentin Humboldts und der Journalist Max Pepper sind auf der Suche nach der Stadt und beide Gruppen wollen den Erfolg jeweils für sich verbuchen. Ein spannender Wettlauf beginnt und Oskar erlebt all die Abenteuer, die er bisher nur aus Büchern kannte.

Thomas Thiemeyer war bis dahin ein mir völlig unbekannter Autor gewesen. Eines Tages entdeckte ich aber seine Videos auf Youtube und von da an war klar, ich muss seine Bücher lesen. In seinen Vlogs bekommt man einen tollen Einblick in seine Tätigkeit als Autor und seine Art ist einfach nur angenehm und unterhaltend. Ich verlinke euch mal hier ein Video von ihm, damit ihr euch davon selbst überzeugen könnt.

In einem seiner Vlogs verloste er den ersten Teil der Chroniken der Weltensucher, die Stadt der Regenfresser und ich hatte das Glück, ein Exemplar zu gewinnen 🙂
Ich bekam sogar eine Signatur vorne rein (meine erste):

Das Buch schafft es einen von der ersten Seit an zu fesseln und lässt einen so schnell auch nicht wieder los. Dank der anschaulichen Erzählweise Thiemeyers kämpft man mit den Abenteurern zusammen gegen die Ukhu Pacha, gefährliche Insekten, fliegt in der Hurakan und entdeckt die fremde Kultur der Regenfresser. Die Perspektive wechselt immer wieder zwischen unseren Freunden und den Verfolgern hin und her, man spürt wie sie einem auf den Fersen sind und kann die Gefahr förmlich riechen. Sind die Charaktere anfangs noch starr, in ihren Gewohnheiten verankert, entwickeln sie sich weiter und Freundschaften werden geschlossen. Eine interessante Persönlichkeit ist dabei auch die Haushälterin Eliza, die so einiges über Magie zu wissen scheint.  Thiemeyer deckt alte Verbindungen zwischen den Charakteren auf, lässt sie an Tiefe gewinnen und der Leser versteht, warum sie so handeln. Nicht zu verachten ist auch der naturwissenschaftliche Teil denn die Regenfresser besitzen Erfindungen die im Europa des 19. Jahrhunderts noch gar nicht bekannt waren.
Besonders toll finde ich, dass Thiemeyer das Cover selbst gestaltete und zeichnete, wirklich gelungen. Auch als Illustrator ist er talentiert. Das Buch macht neugierig auf mehr, zum Glück gibt es da ja noch 3 weitere Teile der Chroniken der Weltensucher und auch seine anderen Bücher haben einen Blick verdient. Thomas Thiemeyer ist eindeutig ein deutscher Autor, von dem wir noch viel erwarten können und dem man mehr Beachtung schenken sollte.

Für Jung und für Alt, die sich gerne wieder in die Bücher Jules Verne zurückversetzen lassen möchten. Die Hommage ist Thiemeyer geglückt!

Autor: Thomas Thiemeyer
Verlag: Loewe
Genre: Abenteuer
Seitenanzahl: 445

Ich habe dem Buch bei Amazon gegeben.

Das Zitat stammt von Seite 16, alle Rechte des zitierten Materials, der Covergestaltung, sowie der inhaltlichen Handlung liegen bei dem Verlag und dem Autor.
Die Rezension spiegelt meine eigene, unvoreingenommene Meinung wieder.  Das Urheberrecht und das Copyright für die Texte, die mein eigenes Gedankengut darstellen, liegt bei mir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s